Leben heißt Veränderung.

Philosophie

.

Beobachten, innehalten, zu sich nehmen, Mitgefühl entwickeln für das was ist und loslassen führen zu Hingabe an sich selbst, zur Authentizität. Dann entsteht eine tiefe Freude und eine innere Stille, die unabhängig ist von dem was passiert. Dies erfahre ich selbst und dies wünsche ich jedem einzelnen Menschen…

…Die meisten  Menschen richten ihre Aufmerksamkeit hauptsächlich nach außen.

Nach innen wahrzunehmen, bringt uns in Kontakt mit uns selbst. Gedanken, Gefühle und Emotionen werden  bewusst.

Sich nicht von ihnen leiten zu lassen, bedeutet sofortiger inneren Frieden. Wir bleiben bei uns. Eine Freude entsteht, die unabhängig ist von allem was um uns herum passiert. Wir sind präsent im Hier und Jetzt.

Der innere Beobachter  ist die wahrnehmende Bewusstheit. Er urteilt nicht und geht nicht mit in der Bewegung der Gedanken, Gefühle und Emotionen. Er ist der Kern von jedem Mensch. Wenn wir mit ihm in Kontakt sind, übernehmen wir Verantwortung für uns. Wir treffen Entscheidungen bewusst. Unsere Handlungen werden nicht mehr von unseren RE-aktionen  bestimmt. Wir sind authentisch.

Erfahrungsberichte können Sie gerne hier lesen.